19. April - Jes 7, 18-25

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    William MacDonald (Mittwoch, 20 April 2016 00:09)

    7,18-22 Gott wird die Fliege (Ägypten) und die Biene (Assyrien) herbeipfeifen, sie werden sich über Juda ausbreiten. Assyrien wird Gottes gemietetes Schermesser sein, das Schande und Elend über Juda bringt. Jennings sagt dazu:
    "Wahrlich arm wird Juda in jenen Tagen sein; denn der ganze Reichtum eines Mannes wird aus einer jungen Kuh und zwei Schafen oder Ziegen bestehen. Doch wird die Weide des von den Menschen verlassenen Landes so reichlich sein, dass diese drei Geschöpfe ihm alle Nahrung geben können, die er braucht oder die er bekommen kann."
    7,23-25 Das früher reichlich Frucht tragende Land wird mit Dornen und Disteln überwuchert sein. Es wird nicht mehr beackerbar sein, sondern nur noch als Viehweide taugen.